• COVID-19-Pandemie:
    Die kontaktfreie Vermittlung Ihrer Immobilie

    Die Zeiten haben sich grundlegend verändert - jedoch nicht zu Ihrem Nachteil!

    Wir haben als Immobilien Gesellschaft mbH der Frankfurter Volksbank die aktuellen Abstandsregelungen zum Anlass genommen, um unseren Verkaufsprozess an die neuen Gegebenheiten anzupassen und digital zu erweitern.

    Wenn Sie es wünschen, kann der Verkauf Ihrer Immobilie nahezu kontaktfrei erfolgen.

  • Immobilie verkaufen mit der Immobiliengesellschaft Frankfurter Volksbank

Unser Vorgehen zur Wahrung des Abstandgebotes

  • Der Ersttermin

    Der Ersttermin mit Ihnen als Verkäufer findet mittels Telefon- oder Videokonferenz statt. Wir tauschen uns über Ihre Ideen, Vorstellungen und Verkaufsabsichten aus.

  • Ersteinwertung Ihrer Immobilie

    Die Ersteinwertung Ihrer Immobilie kann ebenfalls digital erfolgen. Aufgrund der Ihrerseits genannten Parameter der zum Verkauf stehenden Immobilien können wir dank unserer Bewertungsprogramme eine erste Marktpreisidee ermitteln.

  • Vermarktungsvorbereitung

    Die optimierte Vermarktungsvorbereitung Ihrer Immobilie geschieht ebenfalls nahezu kontaktfrei. Sie oder - im Falle einer vermieteten Immobilie - Ihr Mieter gehen gemütlich spazieren, während wir und unser Profi-Partner folgende vertriebsvorbereitenden Maßnahmen durchführen:

    •   Attraktive Fotoaufnahmen der Liegenschaft
    •   Erstellen der virtuellen 360-Grad-Begehung
    •   Ermittlung der Grundrisse und Wohnflächen durch unser Profi-Team
    •   Aufnahme der Daten durch unseren zertifizierten Energie-Ausweis-Berater
    •   Luftbildaufnahmen - wo möglich - durch unseren Drohnen-Fotograf

    Das Beste: Diese Kosten übernehmen wir für Sie.

  • Exposé & virtueller Begehungsrundgang

    Die vorgenannten Vorbereitungen münden in ansprechende Exposé-Unterlagen und in einen qualifizierten virtuellen 360-Grad-Begehungsrundgang. Beide stimmen wir mittels Video-Konferenz ab und starten nach Ihren Korrekturen und anschließender Freigabe den Vertrieb.

  • Online-Besichtigung

    Interessierte aus unserem Such-Portfolio und später dann aus dem Internet werden angehalten, zunächst die Lage der Liegenschaft intensiv zu prüfen. Bei Gefallen geht es dann ergänzend zur Exposé-Unterlage in die qualifizierte Online-Besichtigung. Der Interessent wird also virtuell durch Ihre Immobilie geführt. Durch diesen Zwischenschritt filtern wir die Interessenten heraus, die zum einen die Lage zum anderen aber auch das Objekt an sich für attraktiv und interessant erachten.

  • Objekt-Begehung

    Erst jetzt kommt es zur Begehung, der Sie oder Ihr Mieter selbstverständlich nicht beiwohnen müssen. Wir begehen mit den Kunden und zwar einzeln. Das bedeutet, dass immer nur eine Person das Objekt gemeinsam mit dem Makler betreten darf, während Sie bzw. Ihr Mieter gerne einen Spaziergang machen.

  • Notartermin

    Sobald sich der passende Käufer gefunden hat, kann der Notar beauftragt werden. Auch hier wird die Kontaktfreiheit gewährleistet. Erste Notare haben Beurkundungsräume mit Plexiglasabtrennungen geschaffen. Andere arbeiten über vollmachtlose Vertreter mit anschließender Nachgenehmigung. Das bedeutet, dass der Notar und seine Mitarbeiter den Vertrag zur Unterschrift bringen und Sie bzw. dann der Käufer getrennt voneinander beim Notar erscheinen, um die Genehmigungsunterschrift in einem kurzen Akt zu leisten. Dies kann ggf. im Drive-In-Modus erfolgen. Drive-In bedeutet: Sie sitzen im Auto und das Dokument wird Ihnen zur Unterschrift dargereicht.

  • Immobilie verkaufen mit der Immobiliengesellschaft Frankfurter Volksbank

  • Ein Immobilienverkauf ist auch in Zeiten der COVID-19-Pandemie sehr gut darstellbar.

    Das Gebot der Achtsamkeit und die Abstandsregelungen ermahnen uns zu einer noch behutsameren Vorselektion passender Interessenten. Dies führt zu einem noch zielgerichteteren Verkaufsprozess.

    Entscheiden Sie sich für einen kontaktfreien Verkauf Ihrer Immobilie über die Immobilien Gesellschaft mbH der Frankfurter Volksbank.

    Wir sind Ihr Partner auch in schwierigen Zeiten, denn Abstand ist unser Anstand.